Regen in New York

Regen in New York

Regen in New York ist nicht selten und es gibt daher natürlich auch mal schlechtes Wetter in New York. Verzweifeln Sie jetzt aber nicht! Selbst wenn Sie dunkle Wolken vor Ihrem Hotelfenster aufziehen sehen und sich hilflos fragen “Was macht man bei Regen in New York?”, dann habe ich hier einige Ideen und Tipps für Aktivitäten bei schlechtem Wetter in New York. Ein regnerischer Tag in NYC muss nämlich nicht gleich bedeuten, dass Ihr ganzes Programm ins Wasser fällt.

Regen New York

Wenn die New York Wettervorhersage Regen ankündigt oder das New Yorker Regenradar ausschlägt, dann müssen Sie sich keine Sorgen machen. Das Wetter in New York ist durch den Wind, der über den Atlantik zieht, wechselhaft, allzu lange wird ein Schauer also nicht dauern. Mit der richtigen Einstellung und einem Regenschirm ändert der Regen übrigens rein gar nichts an der Schönheit der Stadt. Lassen Sie sich also den Spaß am Big Apple nicht durch ein paar Tropfen verderben!

Es hilft natürlich, wenn Sie eine wasserdichte Jacke, wie beispielsweise eine leichte Regenjacke zum Drüberziehen, einpacken. Regenschirme können Sie fast an jeder Ecke kaufen, die meisten Drug Stores, wie etwa Duane Reade und CVA verkaufen günstige Regenschirme. Alternativ leihen Sie sich einen Regenschirm im Hotel. Auch sind regenfeste Schuhe von Vorteil, die Gummistiefel können Sie aber zu Hause lassen.

Wenn Sie schon im Voraus ungefähr wissen, was Sie in New York sehen möchten und flexibel sind, dann kann auch schlechtes Wetter keinen Strich durch die Rechnung machen. Aus diesem Grund kann ich übrigens auch einen Rabattpass empfehlen.

Was man bei schlechtem Wetter in New York machen kann

Der New York Regen kann von Zeit zu Zeit die Stadt in eine etwas unfreundliche Metropole verwandeln. Aber wie gesagt: Wenn Sie ein wenig flexibel sind, macht Ihnen auch Dauerregen nichts aus. Und das New York Schlechtwetterprogramm kann sich in der Tat sehen lassen. Auf die Frage “Was kann man bei Regen in New York machen” antworte ich daher gerne mit “Fast alles!”. Um Ihnen die Planung für einen regnerischen Tag etwas leichter zu machen, habe ich hier einen Tagesplan für Regen in New York kreiert:

Beginnen Sie Ihren Tag im American Museum of Natural History. Besonders die Dinosaurier-Skelette beeindrucken mich jedes Mal aufs Neue. Man könnte in diesem Naturkundemuseum wirklich Stunden verbringen – und es macht auch Spaß für Kinder. Anschließend können Sie direkt vor dem Museum die U-Bahn Linien B oder C zum Columbus Circle nehmen, an dieser Station gibt es es auch eine Food Hall, wo Sie sich etwas zu essen holen können.

Nehmen Sie dann die U-Bahn Linie 1 bis South Ferry, um die kostenlose Staten Island Fähre zu nehmen. Das Boot fährt an der Freiheitsstatue vorbei und Sie können die Skyline von Manhattan sehen. Auf Staten Island können Sie die Empire Outlets besuchen oder mit der Fähre zurück nach Manhattan fahren.

Wenn Sie wieder zurück in Manhattan sind können Sie die U-Bahn Linie 1 nach WTC Cortlandt nehmen. Dort können Sie durch den Oculus wandern, in welchem sich die Mall Brookfield Plaza befindet, und das 9/11 Museum besuchen. Gehen Sie zur Wall Street U-Bahn Station und nehmen die Linie 4 oder 5 zum Grand Central, wo Sie in einem der Restaurants essen können. Besuchen Sie zum Beispiel die Oyster Bar oder Cipriani, welches sich in der Mail Hall befindet. Auf der unteren Ebene finden Sie eine Speisehalle, in welcher Sie ebenfalls einen Bissen zu Essen finden können.

Vom Grand Central nehmen Sie die U-Bahn Linie S zum Times Square. Hier können Sie sich bespaßen, in dem Sie die bekannten Läden besuchen oder sich eine Broadway Show anschauen. Die perfekte Attraktion für einen regnerischen Tag, RiseNY, ist auch nicht weit entfernt.

Aktivitäten bei schlechtem Wetter in New York

Wenn es in New York regnet oder schlechtes Wetter ist, gibt es viel zu sehen und zu erleben. Unten finden Sie meine weiteren Empfehlungen, was man bei Regen in New York unternehmen kann, aufgeteilt in Kategorien.

Museen – ideal bei Regen in New York

Wie in der beispielhaften Tagesplanung erwähnt, sind Museen eine tolle Option für schlechtes Wetter in New York. New York ist das Zuhause von weltberühmten Museen und Sie bleiben dort nicht nur trocken, sondern können sich auch gleich weiterbilden. Auch wenn Museen nicht auf Ihrem ursprünglichen Plan standen, dann kann selbst ich als Museumsmuffel Ihnen einen Besuch ans Herz legen.

Regen in New York - Besucher am 9/11 Memorial Regen in New York - Brooklyn Bridge

Sportveranstaltungen – trocken im New York Regen

Es ist ein regnerischer Nachmittag am Wochenende in New York oder ein Abend unter der Woche, der sprichwörtlich ins Wasser fällt – was tun? Viele New Yorker werden Ihnen empfehlen, eine Sportveranstaltung ihrer Lieblingsmannschaft zu besuchen. Ich bin natürlich auch einer dieser New Yorker! Erstens muss eine Sportveranstaltung nicht teuer sein (vor allem nicht, wenn Sie Ihre Tickets online buchen), zweitens findet wirklich fast an jedem Tag ein Spiel in New York statt und drittens macht es unglaublich viel Spaß mit den Einheimischen, die Spieler anzufeuern. Mit einem Blick auf den New York Sportkalender sehen Sie sofort, welche Spiele stattfinden. 1:0 New York – Regen!

Überdachte Freizeitparks in New York

Einen verregneten Tag in New York kann man in einem der Indoor-Freizeitparks in der Nähe von New York verbringen. In der American Dream Mall, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Taxi zu erreichen ist, befinden sich unter anderem Nickelodeon Universe und DreamWorks Water Park. Im Nickelodeon Universe dreht sich alles um die Zeichentrickfiguren, die im Mittelpunkt der verschiedenen Attraktionen stehen. Der Vergnügungspark ist ein Spaß für Jung und Alt. Ein Tagesausflug voller Wasserspaß verspricht der DreamWorks Water Park. Dieses Schwimmbad bietet Hochgeschwindigkeitsrutschen, aber auch Attraktionen für die Kleinsten. Zusammen mit dem Wellenbad macht der Besuch des Parks mit Kindern besonders viel Spaß. Neben dem Nickelodeon Universe und dem DreamWorks Water Park können Sie die Unterwasserwelt im SEA LIFE Aquarium entdecken oder das LEGOLAND Discovery Center besuchen.

New York bei Regen – Schlemmen im Food Market

In New York gibt es viele Lebensmittelmärkte. Der Mercado Little Spain in Hudson Yards ist zum Beispiel ein schöner Ort, an dem man sich gemütlich aufwärmen und spanische Köstlichkeiten probieren kann. Sobald ich eine leckere Tortilla auf meinem Teller habe, ist mir der Regen fast egal. Überhaupt sind Lebensmittelmärkte eine tolle Sache, wenn es in New York regnet. Neben dem Mercado Little Spain können Sie auch den Chelsea Market im Meatpacking District besuchen. Hier können Sie nicht nur Gerichte und Lebensmittel aus aller Welt probieren, sondern auch einkaufen. Wenn Sie Italienisch bevorzugen, finden Sie bei Eataly ein kulinarisches Paradies. Der ursprüngliche Laden befindet sich in der Nähe des Flatiron District, aber es gibt mehrere Standorte. Wenn es in New York regnet, werden Sie sich also bestimmt nicht langweilen.

Die Vorteile von Regen in New York

Sie gehören zu der Sorte Mensch, denen Regen in New York nichts ausmacht? Herzlichen Glückwunsch! Nutzen Sie jetzt die Gunst der Stunde, um einige der New Yorker Berühmtheiten fast ganz für sich alleine zu haben. Sehenswürdigkeiten, wie die Brooklyn Bridge zum Beispiel, haben bei schlechtem Wetter nur sehr wenig Besucher, gerade wenn es am Morgen oder am frühen Abend regnet.

Der Regen taucht auch alles in eine ganz besondere Atmosphäre, ideal wenn Sie auf einen besonderen Fotomoment gewartet haben! Und mit dem Regen erleben Sie sicherlich das typische New Yorker Phänomen des Dampfes, der in New York aus den Straßen aufsteigt.

Regen in New York - Times Square

War dieser Artikel nützlich? Empfehlen Sie diesen Artikel weiter, indem Sie mir eine Bewertung geben:

Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden