Menu
2.1m
Fragen? E-Mail eric@newyorkcity.de
Staten Island Fähre

Staten Island Fähre

Staten Island Fähre

Die kostenlose Staten Island Fähre, auf Englisch Staten Island Ferry, fährt 24 Stunden täglich und sieben Tage die Woche zwischen Manhattan und Staten Island. Vom Boot aus haben Sie eine großartige Aussicht auf die Skyline von Manhattan und die Freiheitsstatue. An Bord gibt es ein Café, in dem Sie während der Überfahrt gemütlich etwas trinken können. Um zum Terminal der Fähre zu gelangen, das offiziell Whitehall Ferry Terminal heißt, nehmen Sie U-Bahnlinie 1 oder R bis zum U-Bahnhof South Ferry Station.

Am Terminal und auf der Fähre

Der Wartebereich des Terminals ist gut ausgestattet, es gibt Toiletten und kostenloses WLAN. Da die Fähre regelmäßig fährt, müssen Sie normalerweise nicht lange warten. Vor dem Einsteigen gibt es keine Sicherheitskontrollen, aber rechnen Sie mit Sicherheitspersonal am Terminal und auch an Bord.

Die Fähre ist groß und kann viele Passagiere befördern. Anfangs sieht es oft so aus, als wenn nicht alle auf die Fähre passen, aber in der Regel kommen alle Wartenden mit. Die Staten Island Ferry fährt sage und schreibe 104 Mal täglich hin und her und befördert mehr als 70.000 Passagiere. Während des Berufsverkehrs kann es hier recht hektisch zugehen, aber zu Stoßzeit fährt die Fähre auch häufiger. (Zwischen 6 und 9:30 Uhr, sowie 15:30 und 20 Uhr legt sie alle 15 bis 20 Minuten ab, ansonsten alle 30 bis 60 Minuten.)

Staten Island Fähre - Freiheitsstatue Staten Island Fähre - Auf der Fähre

Sie haben nach der Ankunft in Staten Island nicht die Möglichkeit, an Bord sitzen zu bleiben. Alle Passagiere müssen aussteigen, auch wenn Sie direkt wieder zurückfahren wollen. Sie müssen runter vom Boot, durch den Wartebereich laufen und können dann wieder einsteigen.

Erics Tipp: Gehen Sie nach dem Einsteigen NICHT zum Bug des Schiffes, sondern bleiben Sie am Heck. Laufen Sie die erste Treppe, die Sie sehen, nach oben. Wenn Sie ganz oben angekommen sind, laufen Sie zum hinteren Teil des Schiffes (mit Blick auf das Terminal). Wenn es so aussieht, als wären die Türen zum Heck geschlossen, probieren Sie diese zu öffnen. Sie haben von dort aus einen wunderschönen Blick auf Manhattan und die Freiheitsstatue. Im Winter sind diese Türen auf dem Rückweg (dann in Fahrtrichtung liegend) wegen der Kälte geschlossen. Sie haben in der kalten Jahreszeit also nur auf dem Hinweg die Chance, die Skyline in ihrer ganzen Schönheit zu fotografieren!

Staten Island Fähre - Skyline

Keine Kommentare mehr möglich.

Eric’s New York Laden Sie die kostenlose App im App Store herunter
App store Google play
Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden


von
bis
Tickets suchen