Menu
2m
Fragen? E-Mail eric@newyorkcity.de
Kinderfreundliche Restaurants in New York

Kinderfreundliche Restaurants in New York

Mit Kinder in New York essen gehen

Wollen Sie mit Ihren Kindern in New York essen gehen? Das ist überhaupt kein Problem. Es gibt viele kinderfreundliche Restaurants in New York. Es ist oft um einiges leichter, hier mit Kindern essen zu gehen, als zuhause in Deutschland. Zum Beispiel ist es durchaus üblich, nur eine Mahlzeit zu bestellen und nach einem extra Teller und Besteck zu fragen. So können Sie Ihre Mahlzeit teilen. Die meisten Pizzen laden gerade dazu ein, geteilt zu werden. Eine andere gute Option ist eine Bootstour mit Büfett. Es ist eine nette Abwechslung und ein Büfett ist ideal für Kinder, da die Kleinen selbst aussuchen können, was sie essen möchten.

Bitte beachten Sie

Es gibt ein paar Dinge, die Sie beachten sollten. In einigen Restaurants ist es nicht möglich, einen Tisch zu reservieren. Es ist in diesen Restaurants dann üblich, um zu warten bis ein Tisch frei wird. Womöglich ist es kein allzu großes Problem für Sie, ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass viele Kinder oft keinen Hunger mehr haben, nachdem sie eine halbe Stunde oder sogar länger in der Warteschlange gestanden haben. Große Restaurantketten haben für diesen Fall oft Stühle vor dem Restaurant, kleinere Restaurants in der Regel nicht. Einen Tipp, den ich Ihnen diesbezüglich mitgeben möchten: Gehen Sie vor 18 Uhr ins Restaurant, um so den großen Ansturm am Abend zu vermeiden.

Ich habe hier kinderfreundliche Restaurants nach Altersgruppen sortiert:

Babys und Kleinkinder

Als Vater rate ich Ihnen von all zu schicken Restaurants ab. Solche Restaurants sind oft klein und es gibt wenig oder keinen Platz für den Kinderwagen, geschweige denn einen Wickeltisch auf der Toilette. Wenn das Baby bereits alt genug ist und auf dem Schoß oder in einem Kinderstuhl sitzen kann – oft gibt es leider keine Kinderstühle – ist es in der Regel etwas leichter. Bitte überlegen Sie sich allerdings, wie Sie sich fühlen, wenn Ihr Kind den intimen Rahmen sprengt, weil es plötzlich anfängt zu schreien. Größere Restaurants sind für Babys und Kleinkinder eine bessere Wahl. Vor allem Restaurantketten sind oft geräumig, verfügen über ausreichend Platz für den Kinderwagen am Tisch und es stehen genügend Kinderstühle und spezielle Kindermenüs zur Verfügung. Ich empfehle Ihnen: Friday’s, Dallas BBQ, Applebee’s, Olive Garden und Red Lobster.

Mit Kindern in NYC essen gehen - Applebees Mit Kindern in NYC essen gehen - Red Lobster

Grundschüler (zwischen 6-12 Jahren)

Kinder in diesem Alter lieben es, wenn es neben dem Essen auch noch etwas zu tun gibt. Bei Dave & Buster (42nd Street) können die Kinder im Spielbereich ausgiebig toben. Das Bubba Gump Shrimp Co – ein Restaurant mit Forrest Gump Thema – am Times Square ist auch durchaus ein Erlebnis, vor allem, wenn Ihre Kinder den Film gesehen haben.

Teenager

Teenagern macht man in der Regel mit Burgern und Pizza eine riesige Freude. In New York wird diese Sparte in Hülle und Fülle angeboten. Sie können beispielsweise ins 5 Napkin BurgerJohn’s Pizzeria oder Lombardi’s gehen. Wenn Ihr Kind am nächsten Abend schon wieder Pizza möchte, sollten Sie zu Carmine’s – einem italienischen, sogenannten „family-styled Restaurant“, bei dem Sie mehrere Gerichte bestellen und diese am Tisch teilen. Ihr Kind kann so viele verschiedene Gerichte probieren, ohne dass Sie ein Gericht bestellen und es fast unberührt zurückgeht. Es gibt Nudel-, Fleisch- und Fischgerichte und natürlich Antipastigerichte.

Mit Kindern essen gehen in NYC - Burger bei Fridays Mit Kindern in NYC essen gehen - Pizza bei John's Pizza

Ab 16 Jahren

Ist Ihr Kind schon fast erwachsen? Dann wird es höchste Zeit, endlich einmal schick essen zu gehen. Dies kann in New York, im Vergleich zu Deutschland, schwierig werden. In Amerika muss man nämlich 21 Jahre alt sein, um ausgehen oder eine Bar betreten zu dürfen. Supernova NYC im ersten Stock des Novotel ist eine gute Adresse. Sie haben eine tolle Sicht auf den Times Square und können auch draußen essen. Freitags werden immer Veranstaltungen auf der Dachterrasse organisiert. Andere empfehlenswerte Restaurants sind das STK (ein Steakhaus), The Standard Grill und Robert NYC.

Erics Tipp: Die oben genannten Tipps sind nur ein paar Beispiele, wo Sie mit Ihren Kindern essen gehen können. Sie können New Yorks Restaurants aber genauso gut auf eigene Faust erkunden. In der Stadt werden im Schnitt pro Woche zehn neue Restaurants eröffnet.

Dies könnte Sie auch interessieren:

Keine Kommentare mehr möglich.

Eric’s New York Laden Sie die kostenlose App im App Store herunter
App store Google play
Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden


von
bis
Tickets suchen