Stadtteil: Queens

Queens in New York

Queens in New York ist einer der fünf Stadtteile von New York City. Er umfasst u. a. Long Island City, Astoria und Flushing. Queens befindet sich östlich von Manhattan und überhalb von Brooklyn. Mehr als 2,3 Millionen Menschen leben in Queens, was es zum drittgrößten Stadtbezirk New Yorks in Bezug auf die Einwohnerzahl macht. Es gibt einige Orte, die einen Besuch wert sind. Auch Sportbegeisterte sollten diese Gegend auf keinen Fall auslassen!

Queens und Umgebung

Queens ist sehr groß und ein Teil davon ist für Besucher, die zum ersten Mal in New York sind, nicht so interessant. Es gibt jedoch einige Teile, bei denen sich ein Besuch lohnt, wenn Sie schon alles gesehen haben, was Manhattan zu bieten hat. Außerdem ist es möglich eine Bustour durch Queens, Brooklyn und die Bronx zu machen, bei denen Sie alle Sehenswürdigkeiten dieser Viertel entdecken.

Long Island City

Long Island City in New York ist das Viertel am Wasser in Queens, das einen tollen Blick auf die Skyline von Manhattan bietet. Verwechseln Sie Long Island City nicht mit Long Island, der lang gestreckten Insel im Osten von New York. Long Island City ist ein großartiger Ort, um ein Hotel zu finden, wenn Sie die hohen Preise von Manhattan vermeiden wollen. Die Hotels in Long Island City sind leicht mit der U-Bahn zu erreichen und der durchschnittliche Preis pro Nacht ist relativ niedrig.

Auch für Kunstliebhaber hält Queens etwas bereit. In Long Island City können Sie das MoMa PS1 besuchen, das zum weltberühmten Museum of Modern Art in Manhattan gehört. MoMa PS1 konzentriert sich ganz auf moderne Kunst. Sie brauchen für einen Besuch nur die U-Bahn oder die NYC Ferry nach Long Island City oder Hunters Point South zu nehmen (Bitte beachten Sie, dass MoMa PS1 dienstags und mittwochs geschlossen ist). Ich empfehle Ihnen das Museum mit einem Frühstück, Mittagessen oder Abendessen beim nahe gelegenen Court Square Diner zu kombinieren. In diesem authentischen American Diner speisen Sie zusammen mit waschechten New Yorkern und werden kaum Touristen sehen.

Astoria

Astoria liegt nördlich von Long Island City und ist damit der zweite Stadtteil in Queens, der an den East River grenzt. Sie können hier bequem mit der U-Bahn hinkommen, oder zu Fuß über die Roosevelt Island Bridge. In der Nachbarschaft daneben befindet sich der LaGuardia Airport. Astoria selbst ist eine der ethnisch vielfältigsten Umgebungen in Queens, mit Bewohnern aus nicht weniger als 100 Ländern. Viele von ihnen sind brasilianischer oder kroatischer Abstammung. Sind Sie in Astoria und mögen Sie Comics? Dann besuchen Sie das Midtown Comics Outlet, wo Sie Tausende von Comic-Büchern, Action-Figuren und andere dazugehörige Artikel finden.

Queens in New York - Corona Park Queens in New York - MoMA PS1

Flushing

In Queens gibt es ein recht großes chinesisches Viertel, das sich in Flushing befindet und oft als das „echte“ Chinatown bezeichnet wird. Im Gegensatz zu dem gleichnamigen Viertel in Manhattan ist Chinatown in Queens nicht touristisch, sondern der Fokus liegt auf den dort lebenden Chinesen. Nicht weniger als 55% der Bewohner dieses Stadtteils sind asiatischer Abstammung. Außerdem ist es eine der größten und am schnellsten wachsenden Chinatowns der Welt und ein sehr einzigartiger Stadtteil von New York. Nehmen Sie die U-Bahnlinie 7 bis zum Endpunkt (Flushing Main Street) und Sie sind am Ziel. Denken Sie daran, dass es eine Sprachbarriere geben könnte, da hier nicht viel Englisch gesprochen wird.

Ebenfalls in Flushing Meadows, ist der Corona Park die Heimat der Unisphere: ein großer Metallglobus, von dem Sie wahrscheinlich schon einmal ein Foto gesehen haben. Die Weltkugel hat einen Umfang von rund 36 Metern! Damit ist sie die größte der Welt. Diese Metallkonstruktion wurde für die Weltausstellung 1964 gebaut. Im umliegenden Park finden Sie die Plätze, die für die US Open genutzt werden. Es ist möglich, einen Spaziergang entlang dieser zu machen, welches somit eine schöne Aktivität für einen sonnigen Tag ist. Um dorthin zu gelangen, nehmen Sie die U-Bahn 7 bis Mets – Willets Point, von wo aus der Park nur einen kurzen Spaziergang entfernt ist.

Jamaica

Wenn Sie nach New York fliegen, ist es wahrscheinlich, dass Ihr Aufenthalt im Stadtteil Jamaica beginnt. Hier befindet sich einer der beiden Flughäfen New Yorks: Der JFK Airport. Es ist sehr einfach, von JFK nach Manhattan mit der U-Bahn, dem Taxi oder dem Shuttle-Bus zu fahren.

Hotels in Queens

Wenn Sie auf der Suche nach einem budgetfreundlichen Hotel sind, dann ist Long Island City in Queens eine gute Option. Es ist kein hippes oder sehr gemütliches Viertel aber dafür eine gute Basis für Ihren New York Besuch. Long Island City ist sicher und bietet eine gute Verkehrsanbindung mit der U-Bahn, die Sie innerhalb von 15 Minuten direkt nach Manhattan bringt. Ich rate jedem, der nah an Midtown sein möchte, aber die Hotels in Manhattan zu teuer findet, zu einem Hotel in Long Island City.

Sportveranstaltungen in Queens

Queens ist vor allem bekannt für die dortigen Sportveranstaltungen. Neben dem New York Marathon, der jedes Jahr unter anderem in diesem Viertel stattfindet, befindet sich hier auch das Mets Stadium names Citi Field. Die Mets sind das zweit berühmteste Baseball-Team in New York (nach den New York Yankees). Außerdem ist Queens auch der Austragungsort der US Open, die jährlich in Flushing Meadows stattfinden.

Queens in New York - US Open Queens in New York - Citi Field Stadium

War dieser Artikel nützlich? Empfehlen Sie diesen Artikel weiter, indem Sie mir eine Bewertung geben:

Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden


Tickets suchen
von
bis
Tickets suchen