Long Island City

Long Island City New York

Long Island City liegt im Stadtteil Queens in der Nähe des East River, östlich von Manhattan. Das Viertel ist für seine Parks am Ufer, die lebendige Kunstszene und die stetigen Veränderungen und Erneuerungen bekannt. Es ist die perfekte Adresse für eine günstige Reise als Alternative zu Manhattan. Long Island City ist nämlich nur 15 Minuten mit der U-Bahn von Manhattan entfernt.

Versteckte Kunstszene

Obwohl die Konzentration von Galerien, Kunsteinrichtungen und Ateliers in Long Island City hoch ist, ist es bei den meisten Kunstinteressierten eher unbekannt. Eine der bekannteren Einrichtungen ist das MoMA PS1. Es handelt sich hierbei um eine große Ausstellungsfläche, bei der der Schwerpunkt auf moderner und experimenteller Kunst liegt. Wenn Sie Kunst- und Musikliebhaber sind und im Sommer in Long Island sind, sollten Sie unbedingt im MoMA PS1 vorbeischauen. Jeden Sommer werden immer samstags im MoMA PS1 „Warm Up Sessions“ veranstaltet, wo Sie verschiedenen Künstlern und Musikgenres im Freien lauschen können. Nach dem Besuch des MoMA PS1 können Sie wunderbar im nahegelegenen The Creek and The Cave essen gehen, einem mexikanischen Restaurant im kalifornischen Stil. Sie bekommen hier köstliche Burger. Es gibt neben einer Lounge, wo häufiger Stand-Up Komiker auftreten, auch eine gemütliche Terrasse, wo Sie unbedingt die leckeren und bezahlbaren Margaritas und die Nachos probieren sollten.

Long Island City in New York - MoMa PS 1 Long Island City in NYC - Gantry Park

Übernachten in Long Island City

Long Island City ist nicht unbedingt eine Gegend, wo man extra hinfährt, um gemütlich spazieren zu gehen. Wobei ich hinzufügen muss, dass dies bisher noch nicht der Fall ist. Long Island City gehört nämlich zu den Vierteln, die zunehmend beliebter werden. Es gibt viele Baustellen, insbesondere in Ufernähe, wo neue Hotels entstehen, die ihre Zimmer zu tollen Preisen anbieten. Das Hotel Ravel ist auf jeden Fall erwähnenswert, das Essen ist lecker und die Aussicht wunderschön. Ein anderes Hotel, das ich empfehlen kann, ist das Paper Factory Hotel, das wie der Name schon vermuten lässt, früher einmal eine Papierfabrik war. Die Zimmer sind modern und zugleich gemütlich, es herrscht eine coole Stimmung, wie man sie aus New York gewöhnt ist. Denjenigen, die auf der Suche nach dem echten New York Erlebnis sind, empfehle ich allerdings, ein Hotel in Manhattan zu buchen. Wenn dies nicht in Ihr Budget passt, dann ist Long Island City die perfekte Alternative. Es ist nur einen Katzensprung von Manhattan entfernt und die Hotels bieten ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.

Long Island City in New York - Aussicht vom Paper Factory Hotel aus Long Island City in New York - Straße in Long Island City

Roosevelt Island Tram

Falls Sie sich etwas Zeit nehmen möchten, um von Long Island City nach Manhattan zu laufen, dann empfehle ich Ihnen, über die Roosevelt Bridge nach Roosevelt Island zu laufen. Sie können entlang des Flusses wunderbar fotografieren, während Sie zum Abfahrtspunkt der Roosevelt Island Tram laufen. Die Roosevelt Island Tram ist eine Seilbahn, die Sie für nur 2,75 Dollar nach Manhattan bringt. Die Fahrt ist kostenlos, wenn Sie die 7-Tage MetroCard besitzen. Es ist ein besonderer und zudem preiswerter Weg, um nach Manhattan zu gelangen!

Erics Tipp: Sie sollten in Long Island City nachts lieber nicht alleine herumlaufen, da die Straßen dann oft ausgestorben sind. Tagsüber oder in einer Gruppe brauchen Sie aber keine Bedenken haben.

Long Island City in New York - Zug Long Island City in New York - Bahn von und nach Roosevelt Island

Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden


Tickets suchen