Frick Collection in New York

Frick Collection in New York

Die Frick Collection in New York ist ein kleines Kunstmuseum auf der Upper East Side. Im Vergleich zu den großen Museen, wie dem Guggenheim und dem MET, ist es winzig. Die Kunstsammlung und auch das Gebäude, in dem das Museum untergebracht ist, sind großartig und definitiv einen Besuch wert.

Die Frick Collection ist für Renovierungen bis zum Frühjahr 2021 geschlossen.

Das Herrenhaus, das Museum und sein Gründer Henry Clay Frick

Die Frick Collection ist in einem stattlichen Herrenhaus untergebracht, das dem Museumsgründer Henry Clay Frick (1849-1919) gehörte. Henry Clay Frick war ein erfolgreicher Geschäftsmann, der aus einfachen Familienverhältnissen stammte, und sein Vermögen in der Pittsburgher Eisen-und Stahlindustrie machte. Er war eine kontroverse Person. Beispielsweise war er strickter Gegner von gewerkschaftlich organisierten Arbeitnehmern und Verbänden, die seiner Meinung nach Streiks auslösten. Auf ihn wurde ein Attentat verübt, das jedoch misslang. In den letzten 40 Jahren war er passionierter Kunstsammler. 1913 initierte er den Bau des wunderschönen Herrenhauses an der Fifth Avenue, das auf den Central Park schaut.

Von Beginn des Baus an machte Henry Clay Frick seine Absichten für das Herrenhaus und seine Kunstsammlung deutlich und legte dies in seinem Testament auch schriftlich fest. Nach seinem Tod und dem Tod seiner Frau würde das Haus als Museum für die Öffentlichkeit öffnen. Diese Geste war eine sehr bedeutende Großzügigkeit, als auch Spenden und verschiedene Wohltätigkeitsveranstaltungen dazu beigetragen haben, da er eigentlich im Kontrast ein skrupelloser Geschäftsmann war. Seit seinem Tod wurde die Kunstsammlung erweitert und die Villa selbst wurde mehrmals umgebaut, um die wachsende Kunstsammlung entsprechend anzupassen. Die Erweiterungen des Museums sind jedoch so angebaut, dass Sie kaum bemerkt werden, dass einige der Flügel nie ein Teil des ursprünglichen Gebäudes waren.

Frick Collection in New York - Atrium Frick Collection in New York - Atrium Ecke

Was können Sie in der Frick Collection sehen

Das Museum beherbergt sechzehn dauerhafte Galerien und weitere vielseitige Sonderausstellungen. Es sind herrliche Gemälde von renommierten Künstlern des neunzehnten Jahrhunderts, französische, italienische und englische Möbel, Limoges Emaille, Sèvres und chinesisches Porzellan, orientalische Teppiche und Uhren zu sehen. Die Sammlung zeigt auch Skulpturen, Keramik, Textilien und Werke auf Papier. Aber das ist nicht alles. Das Museum beherbergt auch einen geschlossenen Garten, wo Besucher sich entspannen können und was früher einmal die Fifth Avenue Durchfahrt war.
Das Museum ist etwas sehr Besonderes, da es in der ehemaligen Frick Residenz seine Räume hat. Das bedeutet, dass einige Zimmern noch immer so aussehen, wie sie im zwanzigsten Jahrhundert waren.  Dadurch werden Sie zurück in die Vergangenheit versetzt, wenn Sie durch die Räume wandern und erleben, wie die wohlhabende Familie Frick damals lebte.
Nehmen Sie sich ein paar Stunden Zeit, um das Museum zu erkunden. Nutzen Sie den kostenlosen Audio-Guide und laufen Sie durch das Haus in Ihrem eigenen Tempo. Das Museum ist von Touristen und New Yorkern gleichermaßen beliebt. Deshalb kann es vorkommen, dass viel los ist.

Praktische Informationen

  • Kinder unter zehn Jahren sind im Museum nicht gestattet
  • Öffnungszeiten:
    • Montags und an Feiertagen geschlossen
    • Dienstag bis Samstag: 10:00 – 18:00 Uhr
    • Sonntag: 11:00 – 17:00 Uhr
  • Adresse: 945 Madison Avenue
  • Der Hop on Hop off Bus hält hier

Frick Collection in New York - Decke Frick Collection in New York - Statue

War dieser Artikel nützlich? Empfehlen Sie diesen Artikel weiter, indem Sie mir eine Bewertung geben:

Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden


Tickets suchen
von
bis
Tickets suchen