Die Bronx Tour

Tonys Barber Shop

Die Bronx Tour ist ideal, wenn Sie mehr von Manhattan sehen und der Hektik eine Weile den Rücken kehren möchten. Auf dieser Tour bekommen Sie nicht nur die Bronx, sondern auch die Upper East Side, die Upper West Side und Harlem zu sehen. Sie erfahren mehr über die Geschichte dieser Viertel, die berüchtigten 1970er Jahre in der Bronx und natürlich auch Aktuelles.

Diese Tour wird leider nicht mehr angeboten

Als Alternative empfehle ich Ihnen die Brooklyn, Queens und Bronx Tour. 

Erfahren Sie mehr über die New Yorker Stadtteile

Nehmen Sie im Bus Platz und machen Sie es sich gemütlich. Der Bus stoppt nämlich während der ersten Stunde nicht. Lehnen Sie sich zurück und lauschen Sie dem Reiseführer auf Englisch oder Französisch. Der Bus fährt zunächst in die Upper East Side, nach Harlem und dann Richtung Bronx. Der Reiseführer ist fachkundig, Sie werden also garantiert eine Menge lernen.

Wenn Sie in der Bronx angekommen sind, fahren Sie durch eine Gegend, die ganz im Stil des Art déco erbaut wurde. Es geht weiter in wohlhabende Nachbarschaften, wo Sie sicherlich von den prächtigen Häusern begeistert sein werden. Der erste Halt ist bei einem kleinen Park, der wunderschön den Hudson River überblickt. Hier können Sie auf die Toilette gehen und auch eine Kleinigkeit zu essen und trinken kaufen.

Die Bronx Tour - Gebäude in der Bronx in New York Die Bronx Tour - Italienischer Markt in der Bronx New York

Little Italy in der Bronx

Die Tour geht weiter Richtung Little Italy in der Bronx, wo Sie einen einstündigen Aufenthalt haben und die Gegend erkunden können. Wie in Little Italy in Manhattan, wohnen in diesem Viertel hauptsächlich aus Italien stammende US-Amerikaner. Das Little Italy in der Bronx ist jedoch weniger touristisch! Man sieht kaum Touristen, dafür reihen sich dutzende kleine italienische Boutiquen und Cafés aneinander. Alles wirkt sehr authentisch. Persönlich hat mir vor allem der Besuch der (kleinen) überdachten Markthalle sehr gefallen. Man kann hier sehr guten Espresso trinken.

Danach geht es ins Viertel Camp Apache im Süden der Bronx, das zum schlechten Ruf des Stadtteils beigetragen hat. In den 1970er Jahren galt die Gegend als eine der gefährlichsten der Welt, aufgrund der vielen Morde, Brandstiftung und Drogenmissbrauchs. Sie bekommen die Gelegenheit, zu sehen, was sich alles getan hat.

Auf dem Rückweg machen Sie einen kurzen Zwischenstopp beim Yankee Stadium, sodass Sie Zeit für ein Foto haben. Dann geht es zurück durch die Upper West Side und zum Anfangspunkt, wo die Tour begann.

Erics Tipp: Diese Tour dauert ungefähr vier Stunden, sprich nicht zu lang und nicht zu kurz. Sie sind gegen 13 Uhr zurück in Manhattan und haben dann noch fast den ganzen Tag Zeit. Ich empfehle diese Tour allen, die schon öfters in New York waren und mehr vom Rest der Stadt sehen möchten. Es ist auch eine gute Wahl für diejenigen, die nicht so viel laufen können oder wollen.

Praktische Informationen

Nach der Buchung erhalten Sie per E-Mail einen Voucher, den Sie bitte ausdrucken. Das ist Ihr Ticket für die Bronx Tour. Bitte melden Sie sich beim Reiseleiter im ersten Stock (oder klingeln Sie, sollte die Tür geschlossen sein).

  • Dauer: 4 Stunden
  • Treffpunkt: 8th Avenue und 44th Street
  • Abfahrtszeit: 9 Uhr

Bronx Supreme Court bei Bronxtour Sandwiches beim italienischen Markt bei Bronx tour

Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden


Tickets suchen
von
bis
Tickets suchen