Trinkgeld in New York

Trinkgeld mit Kreditkarte in New York

Trinkgeld geben ist üblich in New York. New Yorker geben immer und überall Trinkgeld, sei es im Restaurant, in der Bar oder im Club, beim Schönheitssalon und selbst wenn ihnen mit dem Gepäck geholfen wird. Es ist nicht nur ein Zeichen der Wertschätzung, sondern wirklich gang und gäbe. Die New Yorker sind sehr großzügig, wenn es ums Trinkgeld geht und geben in Restaurants mindestens 18%.

Trinkgeld für unterschiedlichen Service

Vielen Touristen sind es oft nicht gewöhnt, so viel Trinkgeld zu geben. Ich habe hier ein paar Tipps rund um das Thema Trinkgeld geben für Sie zusammengestellt.

Trinkgeld in Restaurants

Es ist sehr wichtig, in Restaurants in New York Trinkgeld zu geben. Das Trinkgeld ist nämlich ein wesentlicher Bestandteil des Lohns für das Personal. Es ist üblich, dass Restaurants ihren Mitarbeitern nur den Mindestlohn bezahlen. Es wird davon ausgegangen, dass das Trinkgeld den größten Teil des Gehalts ausmacht. Vergessen Sie daher bitte nicht Trinkgeld zu geben.

Sie können das Trinkgeld ganz einfach berechnen. Verdoppeln Sie dafür den Betrag der Steuern (= taxes), die unten auf der Rechnung vermerkt sind. Es ist üblich 20% Trinkgeld zu geben. Da die Steuern in New York 8,87 Prozent betragen, können Sie wie gesagt die Steuern verdoppeln und aufrunden. Es wird viel darüber diskutiert, ob das Trinkgeld nach oder noch vor der Steuer berechnet werden sollte. Die meisten berechnen das Trinkgeld vom Gesamtbetrag aus (inklusive Mehrwertsteuer). Darüber hinaus können Sie derzeit auch einen Zuschlag von bis zu 10 Prozent Ihrer Rechnung, als Maßnahme zur Unterstützung der wirtschaftlichen Erholung während der COVID-19-Pandemie, erwarten.

Einige teurere Restaurants haben in der Regel Personal bei den Toiletten. Hier ist ein Trinkgeld von ein bis zwei Dollar angemessen. Das Trinkgeld für die Garderobe beträgt meist einen Dollar.

Servicegebühren

Manchmal ist das Trinkgeld bereits auf der Rechnung als „Servicegebühren“ vermerkt. Das kommt vor allem vor, wenn Sie mit einer größeren Gruppe (mehr als fünf Personen) oder in touristischen Gegend essen gehen. Überprüfen Sie Ihre Rechnung immer sorgfältig. Die Servicegebühren betragen in der Regel in etwa 18% des Gesamtbetrags.

Wie kann man Trinkgeld mit Kreditkarte geben?

Wenn Sie bezahlen möchten, fragen Sie einfach nach der „Bill“ oder dem „Check“. Der Kellner bringt Ihnen dann auf einem Teller oder in einer geschlossenen Mappe die Rechnung. Überprüfen Sie immer die Rechnung sorgfältig. Normalerweise müssen Sie das Trinkgeld selbst berechnen und auf die Rechnung dazu setzen. Manchmal wird Ihnen ein Trinkgeld in Höhe von 15, 18 oder 21% vorgeschlagen. Alternativ können Sie mit Bargeld (allerdings nicht mit Münzen) das Trinkgeld hinterlassen. Auf der Rechnung vermerken Sie das dann als „cash on table“. Legen Sie Ihre Kreditkarte auf den Teller oder in die Mappe. Vom Kellner bekommen Sie dann den Beleg, den Sie unterschreiben müssen, so wie eine Kopie und Ihre Kreditkarte zurück. Sie können einfach und sicher mit einer Kreditkarte in Restaurants in New York bezahlen.

Trinkgeld in New York Trinkgeld geben in New York

Trinkgeld in Bars und Self-Service Cafés

Bei Selbstbedienungsläden ist es üblich, den Betrag nach oben hin aufzurunden, statt wirklich Trinkgeld zu geben. In einer Bar sollten Sie ein bis zwei Dollar pro Getränk auf der Theke liegen lassen.

Trinkgeld im Taxi

In einem New Yorker Taxi ist es üblich, die Summe bei kurzen Fahrtstrecken aufzurunden oder ungefähr 10-15% Trinkgeld zu geben. Es ist immer sinnvoll, etwas Bargeld bei sich zu haben, wenn Sie in New York sind. Selbst wenn Sie Ihren Transfer vom Flughafen zum Hotel bereits im Voraus gebucht haben, erwartet der Fahrer oft noch etwas Trinkgeld.

Trinkgeld im Hotel

Es ist auch üblich, Trinkgeld im Hotel zu geben. Wenn das Personal Ihnen mit dem Gepäck hilft, sollten Sie ein bis zwei Dollar pro Gepäckstück rechnen. Wenn der Pförtner ein Taxi für Sie ruft, geben Sie ihm einen Dollar. Die Putzfrau erwartet für das Saubermachen Ihres Hotelzimmers ebenso ein bis zwei Dollar, insbesondere wenn Sie nur ein paar Nächte bleiben.

Trinkgeld für den Reiseleiter

Um New York richtig kennenzulernen, ist es empfehlenswert, an geführten Touren teilzunehmen. Der Reiseleiter erwartet auch Trinkgeld. Wenn Sie eine Bustour machen, sollten Sie auch dem Fahrer etwa 5 – 10 Dollar Trinkgeld geben. Dies gilt aber nicht für die Hop on Hop off Busse.

Trinkgeld im Schönheitssalon

In New York gibt es eine Menge Schönheitssalons, in denen oft Behandlungen zu tollen Preisen angeboten werden. Es gibt Nagelstudios, Massagesalons, Friseure, Blowdry Bars (wo ausschließlich die Haare in Model geföhnt werden) und Schönheitsfarmen. Bei den meisten Schönheitssalons benötigen Sie keinen Termin und können einfach reinlaufen. Kosmetikerinnen erwartet zwischen 15 und 20% Trinkgeld. Das gleiche gilt auch für den Friseur. Hier kann es sein, das Sie der Person, die Ihnen die Haare gewaschen hat, auch zwei bis fünf Dollar Trinkgeld geben sollten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie einfach das Personal. Das Trinkgeld wird immer bar gegeben.

Erics Tipp: Trinkgeld geben ist etwas persönliches und es gibt oft Diskussionen, was angemessen ist und was nicht. Sie können meine oben genannten Tipps gerne als Richtlinien nehmen. So geben die meisten New Yorker, meine Freunde und ich Trinkgeld. Letztendlich müssen Sie natürlich selbst entscheiden, wie viel Trinkgeld Sie geben möchten. Denken Sie aber bitte daran, dass die Gehälter im Allgemeinen recht niedrig sind und viele vom Trinkgeld abhängig sind.

Dies könnte Sie auch interessieren:

War dieser Artikel nützlich? Empfehlen Sie diesen Artikel weiter, indem Sie mir eine Bewertung geben:

Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden


Tickets suchen
von
bis
Tickets suchen