Menu
2.1m
Fragen? E-Mail eric@newyorkcity.de
Met Cloisters in New York

Met Cloisters in New York

Jetzt Tickets kaufen
Met Cloisters in New York

Met Cloisters in New York ist ein Museum im Stil eines mittelalterlichen europäischen Klosters, das von wunderschönen Gärten umgeben ist. Cloisters bedeutet auf Deutsch „Kreuzgänge“ und bezeichnet die Gänge, die den Innenhof eines christlichen Klosters säumen. Das Museum ist Teil des berühmten Met, dem Metropolitan Museum of Art auf der „Museum Mile“ (= Museenmeile) in Manhattan. Das Gebäude selbst, in dem das Museum Met Cloisters untergebracht ist, ist definitiv einen Besuch wert. Haben Sie bereits die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in New York besucht oder sind Sie ein großer Museenliebhaber? Dann sollten Sie diesem Museum, das sich an der nördlichsten Spitze Manhattans befindet, unbedingt einen Besuch abstatten.

Kaufen Sie hier Ihre Tickets für das Met inklusive Eintritt zu den Met Cloisters am selben Tag

Die Kunstsammlung der Cloisters

Bei diesem Museum steht mittelalterliche Kunst und Architektur aus Europa im Mittelpunkt. Die Kunstsammlung umfasst ungefähr 5.000 Kunstwerke. Sie können dort Skulpturen, Glasmalerei, Wandteppiche und viele weitere Kunstwerke bestaunen, die größtenteils aus dem Zeitraum zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert stammen. Die Sammlung gehörte John D. Rockefeller Jr, der auch das Grundstück gekauft hatte, auf dem das Museum später errichtet wurde. Das Museum ist nicht besonders groß und selbst wenn Sie sich alles in Ruhe ansehen, werden Sie nicht länger als eineinhalb Stunden benötigen.

Erics Tipp: Einer der Höhepunkte dieses Museums sind die Gärten, die das Museum umgeben, und ebenso wie der Park, in dem sich das Museum befindet, kann man sich dort an einer Vielzahl von Bäumen erfreuen. Deshalb empfiehlt es sich, einen Besuch dort zu planen, wenn die Bäume grün sind. Dann ist auch das Museumscafé geöffnet (April bis Oktober).

Met Cloisters in New York - Mittelalterliche Kunst Met Cloisters in New York - Wandteppich

Mittelalterliches Kloster

Das Gebäude, in dem sich dieser Teil des Met befindet, ist sehr beeindruckend. Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man meinen, es stünde dort bereits seit Jahrhunderten. Tatsächlich aber wurde das Kloster als solches gar nicht gebaut, sondern aus Architekturfragmenten verschiedener europäischer Klöster zusammengefügt. Das Gebäude wurde in den 1930ern konstruiert und sofort in ein Museum verwandelt. Das Museum ist von rekonstruierten mittelalterlichen Gärten umgeben.

Met Cloisters in New York - Garten Met Cloisters in New York - Architektur

Erics Tipp: Im New York CityPASS und dem New York Pass ist der Eintritt in die Met Cloisters mit inbegriffen. Es ist leider nicht möglich, separate Tickets für dieses Museum zu kaufen, da die Met-Tickets am selben Tag auch für die Met Cloisters gültig sind. Mit diesen Tickets können Sie am selben Tag auch noch einen weiteren Teil des Met besichtigen, nämlich das Met Breuer. Da es recht lange dauert, um in die Cloisters zu gelangen, gestaltet es sich schwierig, alle drei Museen (vollständig) an einem einzigen Tag zu besuchen.

Praktische Informationen

  • Öffnungszeiten:
    • Jeden Tag geöffnet
    • März – Oktober: 10:00 – 17:15 Uhr
    • November – Februar: 10:00 – 16:45 Uhr
    • An Thanksgiving, am 25. Dezember und 1. Januar geschlossen
  • Adresse: 99 Margaret Corbin Drive, Fort Tryon Park
  • Wegbeschreibung: Das Museum Met Cloisters liegt im Fort Tryon Park, mit der Metro ungefähr 30 Minuten von Midtown Manhattan entfernt. Mit der U-Bahnlinie A gelangen Sie direkt vom Times Square zum Museum.

Buchen Sie hier Ihre Tickets für das Met inklusive Eintritt zu den Met Cloisters am selben Tag

Dies könnte Sie auch interessieren:

 

Keine Kommentare mehr möglich.

Eric’s New York Laden Sie die kostenlose App im App Store herunter
App store Google play
Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden


von
bis
Tickets suchen