South Street Seaport in New York

South Street Seaport in New York

South Street Seaport in New York ist ein historisches Viertel in Lower Manhattan. South Street Seaport und der angrenzende Pier 17 befinden sich am East River. Auf der Festlandsseite ist das Viertel vom Financial District umgeben. Die Gegend bietet originale Gebäude aus dem 18. und 19. Jahrhundert, renovierte Segelboote und den ehemaligen Fulton Fish Market. Aber auch gemütliche Bars, große Veranstaltungen und Möglichkeiten zum Schlittschuhlaufen sind hier zu finden. Viele der South Street Seaport Aktivitäten finden am Pier 17 statt.

Contents

South Street Seaport in New York

South Street Seaport ist ein ausgewiesener historischer Bezirk, was bedeutet, dass er in seinem ursprünglichen Zustand erhalten geblieben ist, um von historischer Bedeutung zu sein. Einige der ältesten Gebäude von Downtown Manhattan sind hier zu finden und bei einem Spaziergang fühlt man sich wirklich wie in die Vergangenheit zurückversetzt. Kombinieren Sie diese Gegend mit der nahegelegenen Stone Street im Financial District, um in das New York von damals einzutauchen.

Titanic Memorial at South Street Seaport

Am South Street Seaport befindet sich auch das Titanic Memorial, ein 18 Meter hoher weißer Leuchtturm an der Ecke der Fulton Street und Pearl Street. Dieses Denkmal wurde in Erinnerung an die Passagiere und Besatzungsmitglieder errichtet, die bei der Schiffskatastrophe ums Leben kamen. Es war eine Initiative von Margaret Brown, einer der Überlebenden der Titanic.

South Street Seaport in New York - Museum  South Street Seaport in New York - Bei Nacht

South Street Seaport Museum

Im South Street Seaport Museums erfahren Sie alles über die Geschichte dieser besonderen Gegend. Es beinhaltet einige Schiffe die am Pier 16 liegen und während einer geführten Tour besucht werden können. Das Museum verfügt auch über eine funktionierende Druckerei aus dem 19. Jahrhundert, einen Geschenkeladen und mehrere Ausstellungen. All dies ist ganz der Geschichte und Entwicklung der Stadt New York gewidmet. Besonderes Augenmerk wird auf die Rolle New Yorks als Welthafen gelegt. Der Eintritt in das South Street Seaport Museum ist im Go City All-Inclusive New York Pass enthalten.

Pier 17

Pier 17 am South Street Seaport wurde komplett renoviert und wieder eröffnet, nachdem es viele Jahre geschlossen war, nachdem Hurrikan Sandy dort Verwüstungen angerichtet hatte. Heute ist vor allem die Dachterrasse des Piers ein Hotspot. Im Winter befindet sich hier eine Eislaufbahn namens Winterland Rink und im Sommer werden Konzerte und andere Veranstaltungen organisiert. Im Erdgeschoss befinden sich verschiedene Essensmöglichkeiten, welche zum Entspannen bei einem Snack und einem Getränk einladen.

Erics Tipp: „Früh aufgewacht wegen des Jetlags? Dann begeben Sie sich auf eine der Holzbänke an der Uferpromenade. Von hier aus haben Sie einen schönen Blick auf den Sonnenaufgang über Brooklyn und den East River.”

South Street Seaport in New York - Brooklyn Bridge  South Street Seaport in New York - Sonnenaufgang

Tin Building

Das Tin Building wurde 1907 erbaut und diente als Fischmarkt, auf dem viele Restaurants ihren frischen Fisch kauften. Auch Chefkoch Jean-Georges war ein Stammgast. Er hat das Tin Building nach jahrelangen Renovierungsarbeiten wiedereröffnet. Jetzt ist der Fischmarkt in eine Lebensmittelhalle und einen Markt mit einem ausgefallenen Touch verwandelt worden. Es gibt zwölf Restaurants, von denen jedes eine andere Küche anbietet, ideal für einen Abend.

Aktivitäten in South Street Seaport

Wer South Street Seaport besucht, wird es sicher genießen, durch die alten Straßen zu spazieren. Es gibt auch einige Geschäfte, die einen Besuch wert sind, wie zum Beispiel die stimmungsvolle Buchhandlung McNally Jackson. Wer gerne in lokal produzierten landwirtschaftlichen Produkten stöbert, sollte auch den Fulton Stall Market besuchen. Sind Sie in New York mit Kindern? Dann können Sie diese auf dem schönen Imagination Playground toben lassen.

South Street Seaport Hotels

Wenn Sie nicht genug von der historischen Atmosphäre bekommen können, gibt es mehrere South Street Seaport Hotels, die Sie buchen können. Das 33 Seaport’s ist mit seinen schönen Zimmern, dem tollen Service und natürlich der Cocktailbar wohl eines der besten Hotels in New York. Weitere gute Optionen sind das AC Hotel by Marriott und das Hampton Inn Seaport.

Erics Tipp: „Ich fand das 33 Seaport Hotel fantastisch. Das, woran ich mich am besten an meinen Aufenthalt hier erinnere, ist das wunderbare Bett; möglicherweise das beste Hotelbett, in dem ich je geschlafen habe. Weil ich so ein Fan des kleinen Mannes im Hotellogo bin, könnte es sein, dass seit meinem Aufenthalt die Badematte meines Hotelzimmers in meinem eigenen Bad liegt…”

South Street Seaport in New York - Mr C Seaport  South Street Seaport in New York - 33 Seaport Hotel

War dieser Artikel nützlich? Empfehlen Sie diesen Artikel weiter, indem Sie mir eine Bewertung geben:

Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden