Menu
2.1m
Fragen? E-Mail eric@newyorkcity.de
Mit Babys und Kindern nach New York fliegen

Mit Babys und Kindern nach New York fliegen

Flugzeug Babybettchen

Wenn Sie mit Babys und Kindern nach New York fliegen, sollten Sie so gut wie möglich vorbereitet sein. Wie funktioniert das Buchen von Flugtickets für Kinder? Gibt es Sonderregelungen oder Ermäßigungen? Was muss man während des Flugs beachten und wie kommt man am einfachsten vom Flughafen zum Hotel? Sie finden hier die Antworten auf all diese Fragen und meine persönlichen Tipps. Also machen Sie sich keine Sorgen und überlegen Sie schon einmal, was Sie mit Ihren Kindern in New York machen wollen.

Mit Babys und Kleinkindern (unter 2 Jahre) nach New York fliegen

Es ist immer eine Herausforderung, wenn Sie mit einem Baby fliegen, aber insbesondere wenn es ein langer Flug ist. In der Regel berechnen Fluggesellschaften den vollen Preis, wenn Sie einen eigenen Sitzplatz für Ihr Baby buchen. Wenn Sie Ihr Baby auf dem Schoß behalten, bezahlen Sie für Ihr Ticket üblicherweise 10% mehr. Die meisten Flüge nach New York sind ausgebucht, daher sollten Sie nicht davon ausgehen, dass der Stuhl neben Ihnen frei bleibt.

Sitzplatz für Babys und Kleinkinder

Bei jeder Fluggesellschaft sind die Regeln bezüglich Sitzplätzen für Familien mit kleinen Kindern anders. Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen sagen, dass keine Fluggesellschaft dies wirklich berücksichtigt, auch nicht, wenn Sie bereit sind dafür mehr zu zahlen. Bei einigen Flugzeugen gibt es sogenannte „Bulkhead Seats“, an der eine Art Kinderbett befestigt werden kann. Bei Lufthansa gibt es auch Babybettchen, die Sie telefonisch reservieren können. Solche Dinge vereinfachen die Reise für die Eltern und das Baby beziehungsweise Kleinkind enorm. Bei mir hat es leider erst einmal geklappt, solch ein Bettchen zu reservieren. Es kann sehr frustrierend sein und ein anstrengender Flug werden. Am besten ist es, die Fluggesellschaft direkt nach der Buchung telefonisch zu kontaktieren. Wenn es auf diesem Weg nicht klappt, ein Bettchen oder einen Sitz für Ihr Baby oder Kind zu regeln, empfehle ich Ihnen, am Tag des Abflugs so früh wie möglich am Flughafen zu sein und es dann dort noch einmal zu probieren. Bitte beachten Sie, dass das angesprochene Bettchen nur für Babys und Kleinkinder unter 10 Kilo geeignet sind. Die Vorgehensweise beim Boarding für Eltern mit Kindern ist ebenfalls von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft unterschiedlich, bei United Airlines gibt es beispielsweise bevorzugtes Boarding für Familien. Stellen Sie sich darauf ein, dass es beim Boarding zu Wartezeiten kommen kann und auch dass Ihre Wickeltasche möglicherweise mehrere Reihen von Ihrem Sitzplatz entfernt verstaut werden muss, da alle Gepäckfächer in der Nähe bereits voll sind.

Stillen und füttern während des Fluges

Es steht oft ein Kindermenü zur Auswahl. Manchmal kann man bereits bei der Buchung angeben, dass man ein Gericht für ein Kind möchte. Wenn Sie Ihr Kind noch stillen, sollten Sie immer eine Flasche mit Muttermilch dabei haben, falls es zu Verzögerungen kommt. Die Milch oder der Babybrei kann in der Regel an Bord des Flugzeugs aufgewärmt werden. Versuchen Sie im Voraus bereits zu planen, wann Sie Ihrem Baby essen geben wollen. Nach der Landung wird es eine Weile dauern, bevor Sie irgendwo in Ruhe stillen oder eine Flasche aufwärmen können. Also versuchen Sie die letzte Mahlzeit gegen Ende des Fluges einzuplanen. Es kann durchaus passieren, dass es beim Zoll in New York zwei bis drei Stunden dauert.

Erics Tipp: Ich empfehle Ihnen, sich kurz mit den Leuten zu unterhalten, die im Flugzeug vor und hinter Ihnen sitzen. Sagen Sie ihnen, dass Sie alles versuchen werden, um Ihr Baby oder Kleinkind während des Flugs zu beschäftigen und ruhig zu halten. Ein kleiner Aufwand, der sich bezahlt macht, denn die meisten reagieren positiv und sind weniger genervt, sollte das Kind trotz allem unruhig sein.

Transfer vom Flughafen zum Hotel

Wenn Sie mit einem Shuttlebus oder Taxi zu Ihrem Hotel fahren wollen, ist es gut zu wissen, dass Kindersitze (bis 8 Jahre) gesetzlich vorgeschrieben sind. Wenn Ihr Hotel in der Nähe eines U-Bahnhofs ist und Sie nicht viel Gepäck bei sich haben, würde ich die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erwägen. Sie können auch diesen privaten Transfer vom Flughafen buchen, bei dem gegen einen Aufpreis ein Kindersitz bereitgestellt wird.

Mit Kindern (2 bis 12 Jahre) nach New York fliegen

Ab zwei Jahren müssen Kinder einen eigenen Sitzplatz im Flugzeug haben. Bei den meisten Fluggesellschaften müssen Sie den vollen Preis bezahlen. Ich empfehle Ihnen, vor der Buchung der Tickets nach dem Sitzplan des Flugzeugs zu suchen. Viele Familien werden nämlich getrennt, da es in manchen Maschinen nur zwei Sitzplätze nebeneinander gibt. Es ist natürlich keine Garantie, aber Sie sind den anderen Passagieren einen Schritt voraus. Es ist aus eigener Erfahrung eine gute Idee, die Kinder vor dem Abflug am Flughafen zu beschäftigen und sie spielen zu lassen. Ich erinnere mich noch daran, wie meine Mutter immer sagte: „Wir sind hier nicht auf dem Spielplatz!“ Wenn Sie Ihre Kinder spielen und herumlaufen lassen, werden sie höchstwahrscheinlich ruhiger im Flugzeug sein.

Aktivitäten für Kinder während des Flugs

Bei den meisten Flugzeugen, die nach New York fliegen, gibt es kleine integrierte Bildschirme im Sitz vor Ihnen, auf denen man unter anderem Zeichentrickfilme sehen oder Spiele spielen kann. Dies ist nicht der Moment, Ihrem Kind beizubringen, dass Fernsehen schlecht ist! Sie sollten aber auch eigene Spielsachen mitnehmen. Wenn es keine Bildschirme gibt, ist ein Tablet eine gute Alternative. Vergewissern Sie sich vor dem Flug, dass genügend Spiele auf dem Tablet sind. Es macht auch Spaß, dem Kind bereits etwas über New York und die Pläne vor Ort zu erzählen. Sie können selbstverständlich auch ein Buch vorlesen oder puzzeln.

Schlafen während des Flugs

Der Flug ist lang und man sollte probieren, dass das Kind ein paar Stunden schläft. Sie können beispielsweise ein Bett für Ihr Kind auf dem Boden vor Ihnen mit ein paar Kissen, Jacken und Decken machen. Der Nachteil ist, dass Sie Ihr Kind bei Turbulenzen aufwecken und anschnallen müssen. Ich empfehle Ihnen, dicke Socken für Ihr Kind mitzunehmen, sodass Ihr Kind seine Schuhe während des Flugs ausziehen kann. Ich habe des öfteren Kinder mit großen Kissen im Flugzeug gesehen. Es sieht sehr gemütlich und bequem aus, ist aber recht umständlich, wenn Sie das Kissen die ganze Zeit mit sich herumtragen müssen.

Vermeiden Sie Ärger mit anderen Mitreisenden

Es ist enorm störend, wenn ein Kind gegen den Stuhl vor sich tritt, mit dem Tisch spielt oder ständig Geräusche aus dem Tablet oder einem sonstigen Spielzeug kommen. Ein Kind will natürlich Kind sein und alles um sich herum entdecken. Probieren Sie diese Dinge jedoch zu vermeiden, indem Sie Kopfhörer mitnehmen, laute Spielsachen zuhause lassen und dem Kind erklären, dass es nicht gegen dem Stuhl vor sich treten darf. Wenn alle Passagiere sitzen, frage ich immer die Mitreisenden die vor und hinter mir sitzen, mir Bescheid zu geben, wenn sie etwas stört. Die Reaktionen sind immer sehr freundlich und die Leute sind in der Regel weniger gereizt, auch wenn etwas nicht nach Plan verläuft.

Mit Kindern nach New York reisen Mit Kindern nach New York fliegen

Keine Kommentare mehr möglich.

Win a trip to New York
Eric’s New York Laden Sie die kostenlose App im App Store herunter
App store Google play
Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden


von
bis
Tickets suchen