Hell’s Kitchen in New York

Hells Kitchen in New York

Hell’s Kitchen in New York ist das Viertel in Manhattan, das Sie durchqueren werden, wenn Sie vom Times Square zum Hudson laufen. Es erstreckt sich über die Blöcke zwischen der Eighth Avenue und dem Wasser, mit der 59th Street an der Nordgrenze und der 34th auf der Südseite. Dieser Teil der Stadt wird auch „Clinton“ oder „Midtown West“ genannt und hat relativ grüne Straßen. Hell’s Kitchen ist ein Viertel mit vielen charakteristischen Gebäuden und einigen kultigen New Yorker Restaurants.

Die Atmosphäre in Hell’s Kitchen

Das Viertel liegt in der Nähe vieler New Yorker Hauptattraktionen wie dem Central Park und den Broadway-Theatern und ist ein guter Ausgangspunkt für Besichtigungen in der Stadt. Aber Hell’s Kitchen ist mehr als nur ein Stützpunkt, auch das Viertel selbst ist eine Erkundung wert. Es ist eine lebendige, energiegeladene Gegend und ein echter Schmelztiegel; alle Arten von Menschen leben dort, von Studenten bis zu Familien und von sehr wohlhabenden bis zu weniger wohlhabenden Bürgern. Sie werden die Schritte der Kutschenpferde hören, die hier ihre Ställe haben, und von den Kreuzfahrtschiffen, die hier anlegen, ertönt regelmäßig ein Schiffshorn. In jedem Fall prägt der angrenzende Fluss das Viertel. Hier befinden sich auch das Intrepid Museum und die Einstiegsstelle der Circle Line. Auch die Hop on Hop off Busse fahren an Hell’s Kitchen vorbei.

Hells Kitchen in New York - Stadtviertel Hells Kitchen in New York - Sport

Essen in Hell’s Kitchen

Restaurants gibt es in Hell’s Kitchen im Überfluss. Besonders auf der 9th Avenue finden Sie viele kleine Lokale und es ist wirklich für jeden etwas dabei. Die Küchen und Preise sind so unterschiedlich wie die Menschen, die hier leben: von irisch bis afghanisch, vom teuren Wagyu-Steak bis zum Pizzastück für einen Dollar und von Memphis bis Marseille.

Die Aromen von Marseille kann man in der gleichnamigen französischen Brasserie probieren. Neben den französischen Gerichten steht auch ein großer Burger auf der Karte, der 5 Napkin Burger. Er wurde ein solcher Erfolg, dass „Five Napkin Burger“ zu einem eigenständigen Restaurant und jetzt zu einer Kette wurde. Hier essen Sie zweifelsohne einen der leckersten Burger in New York. Und dann ist da noch „John’s Pizza“, eine der besten Pizzerien der Stadt. Diese befindet sich in der 44th Street, zwischen der 8th und 9th Avenue. Wenn Sie das Viertel lieber auf einer geführten Tour erkunden und mit lokalen Köstlichkeiten kombinieren möchten, sollten Sie unbedingt an der Hell’s Kitchen Food Tour teilnehmen.

Erics Tipp: Ein schöner Ort für ein abwechslungsreiches Mittagessen in Hell’s Kitchen ist der Gotham Market. Diese Food Hall besteht aus einer Ansammlung von kleinen Lokalen, mit einem sehr vielfältigen Angebot. Von Tacos über Sushi bis hin zu Pizza, hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack.

Hells Kitchen in New York - Abendessen Hells Kitchen in New York - Attraktionen

Attraktionen in Hell’s Kitchen

Wie bereits erwähnt, spielen die Sehenswürdigkeiten am und auf dem Wasser eine wichtige Rolle in Hell’s Kitchen. In der West 46th Street finden Sie das Intrepid Sea, Air & Space Museum. Hier befindet sich das Space Shuttle Enterprise und der legendäre Flugzeugträger Intrepid. Es ist etwas ganz Besonderes, dies aus der Nähe zu sehen. An den Piers südlich des Museums starten verschiedene New York Bootstouren mit Abendessen, Circle Line Bootstouren und andere Sightseeing-Kreuzfahrten und wer lieber an Land bleiben möchte: Sie können hier auch Fahrräder mieten!

Nachtleben in Hell’s Kitchen

Hell’s Kitchen ist ein Viertel voller Bars und anderem zugänglichen Nachtleben. Wenn Sie also auf der Suche nach einem Ort sind, an dem Sie vorbeischauen und etwas trinken können, sind Sie hier richtig. Es gibt nicht so viele Clubs in Hell’s Kitchen, aber dafür umso mehr Weinbars und andere kleine Orte, an denen man einen angenehmen Abend verbringen kann. Möchten Sie trotzdem einen etwas gehobeneren New Yorker Abend erleben? Dann gehen Sie in die Rooftop-Bar Press Lounge im Ink 48 Hotel. Hier können Sie einen Cocktail mit Blick auf den Hudson auf der einen und Hell’s Kitchen auf der anderen Seite genießen.

Hotels in Hell’s Kitchen

Das bereits erwähnte Ink 48 ist ein nettes Hotel in Hell’s Kitchen, wenn auch ein wenig „abgelegen“. Wenn Sie lieber etwas näher zur Midtown und dem Times Square wohnen möchten, ist das moderne Yotel eine gute Option. Eine eher klassische Unterkunft ist das Belvedere Hotel in der West 48th Street und zwei Blocks weiter finden Sie das luxuriöse Riu Plaza Hotel, das viele Annehmlichkeiten bietet.

Hells Kitchen in New York - Straße Hells Kitchen in New York - Nachtleben

War dieser Artikel nützlich? Empfehlen Sie diesen Artikel weiter, indem Sie mir eine Bewertung geben:

Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden