Coronavirus in New York

Coronavirus in New York

Diese Seite beinhaltet aktuelle Informationen zum Coronavirus in New York, auch bekannt unter dem Namen COVID-19. Momentan gilt ein Einreiseverbot nach New York für die europäischen Länder (ab Freitag, 13. März 2020 um Mitternacht). Wenn Sie von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach New York reisen möchten, ist die Reise in nächster Zeit nicht möglich. Das Einreiseverbot galt zuerst 30 Tage und zwar bis Sonntag, den 12. April 2020, wurde aber bis auf unbestimmte Zeit verlängert.

Aktueller Status Covid-19 in New York (aktualisiert am: 14. August 2020)

New York City war mehr als zwei Monate im Lockdown-Modus. Am 8. Juni begann New York mit den Lockerungen der Maßnahmen. Nun ist die letzte Phase, Phase 4, in Kraft. Das bedeutet, dass einige touristische Attraktionen wieder ihren Betrieb aufnehmen können, darunter zum Beispiel das Empire State Building und der Außenbereich von Liberty Island. Diese Sehenswürdigkeiten sind mit eingeschränkter Kapazität geöffnet. Momentan ist nur der Außenbetrieb von Restaurants gestattet, im Innenbereich kann man noch nicht essen.

In den große Veranstaltungsorten wie dem Madison Square Garden oder der Radio City Music Hall finden noch stets keine Events statt. Alle Broadway Shows wurden abgesagt und Veranstaltungen wie etwa Paraden wurden vorübergehend ausgesetzt oder abgesagt. Einige Sportveranstaltungen können wieder stattfinden, allerdings nicht vor Publikum, sondern in einem leeren Stadion.

Auch kleinere Veranstaltungsorte, Kinos und Nachtclubs sind seit Dienstag, den 17. März, vorübergehend geschlossen. Öffentliche Zusammenkünfte im Innenbereich sind mit bis zu 25 Personen erlaubt. Jeder ist angehalten einen Abstand von circa 2 Metern in der Öffentlichkeit zu halten und es ist notwendig, eine Gesichtsmaske zu tragen, wenn man in der Öffentlichkeit ist.

  • Hauptsehenswürdigkeiten:
    • Central Park: geöffnet
    • Governors Island: geöffnet
    • Grand Central: geöffnet
    • Fahrradverleih und Fahrradtouren: geöffnet
    • High Line Park: geöffnet, Eintritt nur mit Zeitfenster
    • Empire State Building: geöffnet
    • Circle Line Bootstouren: geöffnet
    • 9/11 Memorial: geöffnet
    • Freiheitsstatue: Außenbereich geöffnet
    • Zoos: ab 24. Juli geöffnet
    • Top of the Rock: geöffnet, Öffnungszeiten sind täglich von 13:00 – 21:00 Uhr
    • Ellis Island: geschlossen
    • One World Observatory: geschlossen
    • Vessel: geschlossen
    • Edge Observation Deck: geschlossen
  • Shopping:
    • Macy’s: geöffnet
    • Woodbury Common Outlet: geöffnet
    • Empire Outlets: geöffnet
  • Hop on Hop off Bus:
    • Big Bus fährt die Uptown und Downtown Route ohne Unterbrechung durch
  • Große Museen:
    • The Met: ab 29. August geöffnet
    • American Museum of Natural History: ab 9. September geöffnet
    • Andere Museen: geschlossen
  • Sportveranstaltungen:
    • NBA (New York Knicks, Brooklyn Nets): fortgesetzt ohne Publikum
    • MBL (New York Yankees, New York Mets): fortgesetzt ohne Publikum
    • NHL (New York Rangers): fortgesetzt ohne Publikum
    • New York Marathon: abgesagt
  • Broadway Musicals und andere Shows:
    • Broadway: bis zum 3. Januar 2021 ausgesetzt
    • New York City Ballet: Nachsaison und The Nutcracker abgesagt
  • Öffentlicher Nahverkehr: wieder regulärer Fahrplan
    • U-Bahn: zwischen 1:00 und 5:00 Uhr fahren keine U-Bahnen im Verband mit Reinigungsarbeiten
  • Bezirke und Viertel: zugänglich
    • Mehrere Straßen für Fußgänger zugänglich (keine Autos)

Stornierung New York Reise aufgrund des Coronavirus vermeiden

Wenn Sie eine New York Reise buchen möchten, aber unsicher sind, ob die Reise aufgrund von COVID-19 stattfinden kann, dann rate ich Ihnen bestimmte Vorkehrungen zu treffen. Wenn Sie zum Beispiel einen Rabattpass buchen, dann ist es gut zu wissen, dass Sie beim Sightseeing Flex und Sightseeing Day Pass für einen kleinen Betrag der Gesamtsumme eine Rücktrittsversicherung abschließen können. Damit können Sie die Pässe kostenfrei stornieren. Wenn Sie Broadway Musical Tickets auf meiner Webseite buchen, können Sie Flex Tickets auswählen. Mit den Flex Tickets ist es Ihnen möglich, kostenfrei bis zu zehn Tage vor der Show zu stornieren oder umzubuchen. Um den öffentlichen Nahverkehr zu vermeiden, können Sie einen Fahrservice vom und zum Flughafen JFK, Newark oder LGA buchen. Buchen Sie Ihren Transfer nach New York im Voraus, um sicherzugehen, dass Sie mit Ihrem bevorzugten Transportmittel reisen können. Für die neusten Informationen bezüglich Ihrer Flüge nach und von New York kontaktieren Sie am besten die zuständige Fluggesellschaft.

Die aktuelle Situation kann auch unerwartete Vorteile haben. Für alle, die das Risiko nicht scheuen, gibt es günstige New York Reisen im Angebot.

Mehr Informationen zu Corona in New York

Wenn Sie in New York sind und Fragen zum Coronavirus haben, wählen Sie vom Festnetz aus die Nummer 311. Dies ist die Telefonnummer zur Auskunft der Stadt New York. Fühlen Sie sich krank oder machen Sie sich Sorgen über Ihre Symptome? Kontaktieren Sie dann einen Arzt vor Ort. Das Hotel kann Ihnen dabei behilflich sein.

Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden


Tickets suchen
von
bis
Tickets suchen