Der Times Square Ball Drop an Silvester wird dieses Jahr virtuell erfolgen

Erics Blog Ball Drop

Der berühmte Times Square Ball Drop an Silvester in New York wird in diesem Jahr virtuell und ohne Live-Publikum stattfinden. Die Organisation der Veranstaltung wird durch die COVID-19-Pandemie, die es unmöglich macht, Hunderttausende von Menschen gemeinsam das Jahr 2021 zu eröffnen, zu dieser Maßnahme gezwungen. Derzeit wird hart daran gearbeitet, eine digitale Alternative für den vielleicht meist ersehnten Jahreswechsel aller Zeiten zu kreieren.

Der Silvester Ball Drop in New York findet seit 1907 statt und ist eine der berühmtesten Neujahrsfeiern der Welt. In all dieser Zeit ist die Veranstaltung nur zweimal abgesagt worden, nämlich 1942 und 1943 aufgrund des damals herrschenden Krieges. Corona bewirkt nun, dass der Times Square zum dritten Mal in der Geschichte des Ball Drop am 31. Dezember leer bleibt.

Über alle Neuigkeiten aus New York auf dem Laufenden bleiben? Bitte registrieren Sie sich hier.

Silvester 2020 von der Couch zu Hause

Obwohl die Veranstaltung in diesem Jahr nicht ganz abgesagt wird, findet sie nur virtuell statt, ohne Live-Publikum. Die zwei Millionen Besucher, die normalerweise den Times Square besuchen, werden das Herabsinken des Balls von zu Hause aus verfolgen müssen. Es wird ein Alternativprogramm entwickelt, bei dem sich nur Gäste am Times Square selbst aufhalten werden. Die Polizei wird die Umgebung komplett absperren und alles, was hier stattfindet, dient ausschließlich Übertragungszwecken. Behalten Sie Facebook und Instagram im Auge, um Informationen darüber zu erhalten, wo Sie das Ereignis online verfolgen können.

Jeder, der in diesem Jahr den Ball Drop zu Hause von der Couch aus anschaut, wird eine Feier erleben, die dem „Besten des menschlichen Geistes“ gewidmet ist. Besondere Aufmerksamkeit wird den Mitarbeitern von Rettungsdiensten, Ärzten und Wissenschaftlern gewährt. Natürlich werden auch die Künstler, die die Feier gestalten, nicht ausgelassen. Für die 1.400 Kilogramm Konfetti, die normalerweise über das Publikum verstreut werden, müssen sie sich allerdings ein anderes Ziel suchen.

Ich selbst bin kein großer Fan der Silvesterfeiern am Times Square, wegen den niedrigen Temperaturen und den mangelnden Toilettenanlagen (wussten Sie, dass viele der Besucher aus diesem Grund eine Windel tragen …?) Aber ich finde es trotzdem sehr schade, dass dieses ikonische Ereignis in diesem Jahr nicht in seiner normalen Form stattfinden kann. Hoffentlich können wir mit dem Ende des Jahres 2020 auch die Pandemie (teilweise) hinter uns lassen und Silvester 2021 wieder mit Millionen von Menschen am Times Square feiern!

Erics Blog Ball drop Times Square

Vielleicht interessieren Sie sich auch für diesen anderen Blog-Beitrag:

Century 21 schließt seine Türen

Durch Benutzen dieser Webseite, stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie hier mehr.

Für meinen Newsletter anmelden


Tickets suchen
von
bis
Tickets suchen